Was mich an Blogs nervt

Ich melde mich mal kurz aus meiner Pause zurück, weil ich eben diesen Beitrag von Trallafittibooks gelesen habe und ich der Meinung bin, dass dieser Beitrag unbedingt verbreitet werden muss!

Ich hab mich bei einigen Punkten wiedergefunden, aber auch die „Fehler“ die ich bis jetzt beim bloggen gemacht habe.
Klar ist es immer Geschmackssache, aber ich finde das konstruktive Kritik immer wichtig ist, ebenso Selbstreflexion!

Gerade dann, wenn man merkt, dass es nicht so gut läuft auf dem eigenen Blog.

Wenn ihr dann auch diese eine Freundin habt, die immer hinter euch steht und euch mit konstruktiver Kritik weiter hilft, dann nehmt sie einfach an.

💗

Trallafittibooks

Liebe Leser.

Kürzlich fand die Aktion #litnetzwerk statt, bei der es darum ging, sich durch diverse Blogs zu klicken, Kommentare zu hinterlassen, aktiv zu sein, zu stöbern und vielleicht neue Bloglieblinge für sich zu entdecken. Auch ich habe einen ganzen Tag damit verbracht und schnell festgestellt, dass es zahlreiche Dinge an Blogs gibt, die mich nerven. Das soll weder arrogant noch anmaßend wirken. Ich möchte einfach ein paar Punkte aufzählen, die dem einen oder anderen vielleicht dabei helfen, etwas am Blog zu verändern, um mehr Leser für sich zu gewinnen. Denn ich kann mir vorstellen, dass ich keinesfalls die einzige bin, die dies so sieht.

Blatt-Trenner

Farben über Farben

Ich bin ein Mensch, der viel über die Optik macht und sich davon auch schnell beeindrucken, oder halt abschrecken lässt. Wenn ich einen Blog öffne, der schon verschiedene, oder sehr grelle, Hintergrund- und Schriftfarben besitzt, oder sogar animierte Hintergründe (!!!) ergreife ich…

Ursprünglichen Post anzeigen 665 weitere Wörter

[Kreative Blogpause]

Einen guten Morgen an meine wundervollen Leser, ich habe mir in den letzten zwei Tagen extrem viele Gedanken gemacht, bezüglich meiner Blogbeiträge und wie es für mich weiter gehen soll. Dabei bin ich zu dem Entschluss gekommen, dass sich etwas ändern muss, da ich so einfach nicht zufrieden bin. Deshalb habe ich beschlossen, dass ich…

[Lieblings-Dienstag] KW 15

Hallo ihr Lieben! Ich freue mich euch heute zum dritten #LieblingsDienstag begrüßen zu können. Dieses Mal möchte ich das Thema #LieblingsAutorIn aufgreifen. Denn was wären wir ohne die ganzen wundervollen Autoren? Für mich war das auch garnicht so die einfachste Entscheidung, wen ich euch heute vorstellen möchte, denn es gibt dort draußen wirklich ganz viele…

[Monday Moment] 10.04.17

Hallo ihr Lieben, heute bekommt ihr meinen #MondayMoment erst zum Feierabend. Ich relaxe nämlich mit meinen zwei Jungs und höre #Spotify und lese. Zeit mit den zwei zu verbringen, lässt mich entspannen und ich kann meine Akkus aufladen. Ich wünsche euch noch einen schönen Montag. 💗😘

[Bloggerpost] 07.04.2017

Am Freitag hat mich Post bekommen und zwar vom Bastei Luebbe Verlag  .  Diese wunderschöne Box hat mich erreicht und ich war wirklich überrascht.  Und das war in der Box:  Ich hab mich wirklich sehr gefreut! Eine tolle Überraschung.  Und darum geht es in "Ich, Eleanor Oliphant" von Gail Honeyman: Klappentext: Wie Eleanor Oliphant die Liebe…

[Freitags-Füller] KW 14

Bei meiner Nicci von Trallafittibooks habe ich diese wundervolle Aktion entdeckt. Der Ursprung liegt aber bei Barbara von Scrapimpulse. Jeden Freitag gibt es auf ihrer Seite den neuen Beitrag zu finden. Wer Lust hat bei der Aktion mitzumachen, los gehts! Guten Morgen ihr Lieben, hier gibt es von mir wieder den #FreitagsFüller: 1.  Ich finde…

[Klappentext-Donnerstag] KW 14

Über meine liebe Nicci von Trallafittibooks bin ich auf diese wirklich tolle Aktion aufmerksam geworden. Ins Leben gerufen hat die Aktion aber Sinah von Pink Mai Books. Und darum geht es bei der Aktion: Oftmals lassen wir uns nur von dem Cover beeinflussen. Dabei kann es dann auch passieren das uns wirklich wundervolle Bücher durch…

[Lieblings-Dienstag] KW 14

Guten Morgen ihr wundervollen Menschen und herzlich Willkommen zum dritten #Lieblingsdienstag. Heute geht´s um das Thema #Lieblingsverlag. Und da könnte es keinen anderen geben, als den Drachenmond Verlag . Dieser kleine aber wirklich besondere Verlag hat seinen Sitz in Leverkusen und wird von Astrid geführt, die wirklich eine grandiose Arbeit macht, zusammen mit ihren vielen…

[Monday Moment] 03.04.2017

Guten Morgen ihr Lieben,  und herzlich Willkommen zum zweiten #mondaymoment.  Immer Montags möchte ich euch eine Momentaufnahme aus meinem Leben präsentieren.  Eigentlich hab ich Montags Frühdienst. Heute jedoch nicht. Ich starte erst um 12 Uhr in den Arbeitstag.  Bis dahin genieße ich den Morgen zusammen mit meinen Katzen und schaue auf #Netflix die neue Serie…

[Currentlyreading] Fenrir: Weltenbeben von Asuka Lionera 

Als nächstes starte ich mit  "Fenrir: Weltenbeben" von Asuka Lionera.  Und darum geht es in dem Buch:  »Wir leben in der Dunkelheit und warten auf den einen Tag, an dem wir endlich strahlen können.« Für die ehrgeizige Archäologie-Absolventin Emma zählt nach der Trennung von ihrem Ex nur eins: die finanzielle Unabhängigkeit. Von der ist sie…