[Rezension] Aurelia L. Night – Wolfsmal: Der Wolf in deinem Blut

PicsArt_06-18-04.36.41

Infos zum Buch:

Autor: Aurelia L. Night

Titel: Wolfsmal: Der Wolf in deinem Blut

Verlag: Tagträumer Verlag

ET: 01. Juni 2017

Preis/ Format: 3,99€ / E-Book

Klappentext:

›Wenn all die Sagen, Mythen und Legenden wahr wären, welches Schicksal würde
dich erwarten?‹

In einer Welt voller Magie und Geheimnissen zu leben war für Emilia immer ein
Traum. Dieser entwickelt sich jedoch zu einem Albtraum, als sie an ihrem 18.
Geburtstag in eben jene Welt gerät und die tiefen Abgründe erkennt, die sich ihr
auftun. Denn nicht alles, was die Magie bereithält, ist zauberhaft.

Dies muss Emilia auf einem schmerzhaften Weg ohne Zurück lernen – denn, wie es scheint, sind Götter egoistische Wesen.

(Quelle: Tagträumer Verlag )

Meine Rezension:

Da ich seit kurzer Zeit Verlagsbloggerin beim Tagträumer Verlag bin, hatte ich die Möglichkeit das neuste Werk von Aurelia L. Night vorab lesen zu dürfen.

Wie ihr wisst, interessiere ich mich sehr für die nordische Mythologie und alles was damit zu tun hat. Als ich erfahren habe, dass genau diese Thematik in dem Buch behandelt wird, musste ich nicht lange überlegen und habe sehr gerne das Angebot angenommen. Ein herzliches Dankeschön dafür geht an Jessica, die Chefin vom Tagträumer Verlag und natürlich auch an die Autorin Aurelia.

Zuerst einmal möchte ich auf das wirklich gelungene und wunderschöne Cover hinweisen, welches von meiner Freundin  Fuchsias Weltenecho  geschaffen wurde. Ich liebe Wölfe und das Cover passt einfach perfekt zu der Geschichte. Ich liebe die dunkle Farbkombination.

Und nun möchte ich näher auf das Buch eingehen. Ich bin ja eigentlich immer ziemlich kritisch und habe Bedenken, wenn solche Thematiken, wie in diesem Falle die nordische Mythologie,  in Fantasy Büchern umgesetzt werden sollen. Das resultiert daher, dass ich mir nicht sicher bin, ob alles auch gut recherchiert wurde von Seiten des Autors oder der Autorin.

Im Fall von „Wolfsmal“ kann ich jedoch ganz klar sagen, dass die Autorin alles richtig gemacht hat und ich sehr angetan war, wie sie es umgesetzt und in die Geschichte eingebaut hat. Dazu kommt auch noch, dass ich mich direkt in den Schreibstil der Autorin verliebt habe. Dieser bietet dem Leser ein wundervoll angenehmes und flüssiges Leseerlebnis, ebenso ist ein roter Faden in der Geschichte ersichtlich und man kann dem Ablauf sehr gut folgen.

Emilia ist eine sehr sympathische Protagonistin, die ich sehr schnell in mein Herz geschlossen habe. Auch ihr Schicksal und das was sie erlebt hat mich tief berührt. Ebenso hat mir sehr gut gefallen, dass die Geschichte nicht nur Spannung und Mythos zu bieten hat, sondern auch eine tragische Familien- und Liebesgeschichte beinhaltet. Mich hat die Geschichte rund um Emilia sehr gefesselt und ich freue mich jetzt schon sehr auf den zweiten Teil.

Ich würde euch so gerne noch viel mehr Details preisgeben, jedoch müsste ich dann spoilern und das möchte ich auf keinen Fall. Deshalb kann ich euch dieses Buch sehr ans Herz legen und hoffe, dass es noch von ganz vielen meiner Leser da draußen gelesen wird.

Mein Fazit: Wolfsmal ist ein gelungener Auftakt, der Lust auf mehr macht und in seiner Handlung definitiv überrascht, denn nichts ist so, wie es scheint.

Dem Buch verleihe ich das Prädikat #Herzensbuch2017.

 

 

 

 

 

Advertisements

Ein Kommentar zu „[Rezension] Aurelia L. Night – Wolfsmal: Der Wolf in deinem Blut

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s